Es ist Freitag, der 01.06.2012,um 17:00 Uhr - Start für den ersten Berufsfeuerwehrtag für die Jugendfeuerwehrmitglieder der Ortsfeuerwehren Löberitz, Cösitz, Schortewitz und Radegast. Hier wurde das Gerätehaus der OF Radegast zur Berufsfeuerwache ,, Zum Falteimer '' umgebaut. Nach dem Aufbau der Unterkünfte gab es noch ein paar Worte vom Ortswehrleiter ,dem Ortsbürgermeister, dem stellvertretenden Abschnittsleiter und vom Stadtwehrleiter Südliches Anhalt der mit dem HLF 20/16 vorgefahren kam. Um 18:00 Uhr wurden die jungen Berufsfeuerwehrleute ihren Fahrzeugen zugeteilt, wo gleich mit Fahrzeug - und Gerätekunde die Ausbildung begann. 19:00 Uhr gab es Abendessen vom Grill. Nach der Stärkung ging es mit der Ausbildung weiter bis 21:30 Uhr. Dann konnten sich die jungen Brandschützer am Lagerfeuer ihr Stockbrot und Marschalls rösten...

Vom Deutschen Jugendfeuerwehrtag 2009 zum Deutschen Feuerwehrtag 2010 - von Amberg nach Leipzig. Diesen Weg demonstriert die DJF mit der Aktion Brückenschlag. Jedes Bundesland fügt innerhalb des Jahres ein individuell gestaltetes Schlauchstück hinzu - die Schlauchstaffette wird auf dem DJF-Stand bei der Interschutz präsentiert.

jugendfeuerwehr.de

Eine BUNTE Schlauchstaffette durch die Republik

Die Jugendfeuerwehren in Sachsen Anhalt machen nach dem Vorbild der Deutschen Jugendfeuerwehren einen Brückenschlag quer durch unser Bundesland. Jeder Landkreis steuert ein kleines Schlauchstück bei.

Die Schlauchstücke aus dem Jerichower Land und Dessau-Roßlau wurde nach Anhalt Bitterfeld übergeben. Hier startete am Samstag den 24. April 2010 gegen um Neun in Schortewitz der Fahrradtross der Jugendfeuerwehren aus Anhalt Bitterfeld. Gegen Zehn Uhr erreichte die Gruppe Radegast.

Und Hier beginnt unsere Geschichte...

Es war wieder ein sehr schöner Ausflug, den wir mit der Jugendfeuerwehr unternommen haben. Am Samstag den 13. März 2010 starteten wir um viertel neun in Richtung Halle um der Werksfeuerwehr in Schkopau ein Besuch abzustatten.

Kaum angekommen lud uns Kamerad Keck, Chef der Werksfeuerwehr, auf eine Erkundung rund um die Geschichte des Feuerwehrwesens auf dem Werksgelende im hauseigenen Feuerwehrmuseum ein. Von 1936 bis Heute ist die Entwicklung der Feuerwehr, der Technik und der Einsatzvielfalt im Werk zu bestaunen. Eine Vielzahl von alten Geräten, Uniformen und Bildern zeigte uns wie sich das Feuerwehrwesen in den letzten 75 Jahren veränderte. Neben den Museum zeigte man uns auch die Schlafräume, Mannschaftsräume und die Kantine. Wo sich die Kam. am Wochenende selbst bekochen müssen.

Seite 1 von 2

Free Joomla! template by Age Themes